Newsdetail

Wahl Finanzkommission

Am 24. November 2019 findet die Ersatzwahl für die Finanzkommission in Oberentfelden statt. Die EDU freut sich, dass sich Cornelia Burgherr für diese Wahl zur Verfügung stellt.

 

Cornelia Burgherr ist eine ausgewiesene Fachfrau für Finanzen, ihr persönlicher Werdegang:

"Ich bin am 23. Juli 1959 in Luzern geboren. Dort absolvierte ich meine KV-Lehre bei der Luzerner Kantonalbank und bildete mich anschliessend weiter. Die Prüfung zum Vordiplom des Eidgenössisch diplomierten Buchhalters habe ich nach dreijähriger berufsbegleitender Weiterbildung bestanden. Während diesen 3 Jahren arbeitete ich bei der Gewerbetreuhand Luzern.

Seit 1989 wohne ich in Oberentfelden und durfte während den letzten 30 Jahren einige von Ihnen kennen lernen. Mein Ehemann Markus war während mehreren Jahren Gemeinderat in Oberentfelden, unsere 3 Kinder sind erwachsen. Im Alterszentrum «im Zopf» Oberentfelden, beim Verlag reformiert, Zürich und bei einer privaten Unternehmung arbeite ich als Buchhalterin. Diese Tätigkeiten übe ich mit viel Freude aus.

Durch mein früheres Amt als Revisorin bei der reformierten Kirchgemeinde Oberentfelden, bin ich auch mit der Buchführung der öffentlichen Hand vertraut. Da ich meine beruflichen Fähigkeiten bei der Finanzkommission Oberentfelden einsetzen möchte, habe ich mich entschlossen, für die Ersatzwahl zu kandidieren."

 

Die EDU bittet die Einwohner in Oberentfelden, an der Wahl vom  24. November 2019 teilzunehmen und Cornelia Burgherr ihre Stimme zu geben. Vielen Dank!